Ab Ende Februar 2021 veröffentliche ich monatlich einen Newsletter zu “Klimajournalismus”. Mehr dazu auf klimajournalismus.de.


Wie sich 10 Prozent der geplanten 220 Millionen-Förderung für Presseverlage sinnvoll ausgeben ließen

Es lässt sich darüber streiten, was Innovation im Journalismus eigentlich bedeutet. Das will ich an dieser Stelle aber nicht tun, sondern auf die Diskussion des Begriffs in der Studie „Die Innovationslandschaft des Journalismus in Deutschland“ der Landesmedienanstalt…


Situation in Bus o.ä.: 40% nutzen die CoronaWarnApp
20% Fehlerquote (false positive + false negative)
  • Berichterstattung
  • Datenschutz, Open Source, Forschungsdaten
  • Fehlerquote
  • Kosten
  • Onboarding und Usabilty
  • Datensouveränität und -portabilität

Berichterstattung

„Ich kenne keine Parteien mehr, sonder nur noch App-Nutzer“. So ließe sich die Berichterstattung in vielen dt. Medien über die CoronaWarnApp zusammenfassen, die am 16. Juni 2020 startete und nunmehr einige Millionen mal heruntergeladen wurde. …


Versuch einer systematischen Übersicht zur Datenlage — Tabelle zu den Nr. mit Links

Der große Augenmerk, der in vielen Medien auf die Zahl der offiziell Infizierten gerichtete wird, ist problematisch. Genauso wie darauf beruhende Berechnung von Verdoppelungszeiträumen und Vergleiche der Zahlen verschiedenen Länder miteinander. Warum?

In einem Interview mit der Schwäbischen Zeitung (5.4.2020) …


Unser Berufsfeld muss sich mit dem eigenen Rassismus auseinandersetzen

2 von 5 Seiten Vorabdruck aus Thilo Sarrazins Buch “Deutschland schafft sich ab” in Der Spiegel (2010/34)

Es ist ein Paradox. Viele Akteur*innen des Journalismus in Deutschland berufen sich zwar gerne auf die wichtige Rolle für die Demokratie (Vierte Gewalt, Korrektiv usw.). Doch Verantwortung für die Auswirkungen der eigenen Berichterstattung auf die tatsächlichen politischen und gesellschaftlichen Vorgänge wird…


Journalismus des bedruckten Papiers

»Es braucht einen neuen Journalismus. Den Journalismus der Dinge.« So
steht es in der Einleitung des heute erschienenen »Manifests für einen Journalismus der Dinge — Strategien für den Journalismus 4.0«. Es handelt sich um Version 1 und will ein Diskussionsvorschlag sein.

Auf den ersten Blick ist klar, dass »Journalismus der…


[Wiederveröffentlichung eines Textes von 17.1.2017, der bei Medium aus technischen Gründen (?) verschwunden war)

Ein Kommentar zum Konzept der „Reporterfabrik” des Journalismusbüros “Correctiv” und “Reporterforums.” Es ist ein befremdliches und offenbar halbfertiges Werk (pdf). Zum einen werden eine Menge Begriffe in einen Topf geworfen. Zum anderen wird mit Methoden hantiert, die man selbst kritisiert.

Es beginnt mit dem Titel selbst: Reporterfabrik. Reporter sind eine zahlenmässig kleine Untergruppe von Journalisten: Sie gehen vor Ort, berichten von dort. Reportagen werden gerne (nicht zuletzt von Reportern) als „Königsklasse des Journalismus“ bezeichnet. Journalismus besteht…


Mit gemischten Gefühlen schaue ich auf das Genre Datenjournalismus. Ich selbst bin in dem Bereich gar nicht mehr aktiv. Einzig gebe ich ab und zu noch Trainings zum Thema. So ist es vielleicht kein Wunder, dass mich in letzter Zeit keine Anfragen mehr erreichen, ob ich für ein Interview für…


Lokaljournalismus ist fundamental wichtig für eine demokratische Gesellschaft. Der Markt scheint ihn nicht mehr lang überall gewährleistet zu können — es braucht Alternativen.

Es steht schlecht um die “Vierte Gewalt” im Lokalen. Redaktionen werden zusammengelegt oder Zeitungen schließen gar; die Zahl der “Zombizeitungen”, die zwar noch ihren alte Hülle tragen, aber viele ihrer Inhalte aus anderen Redaktionen erhalten, wächst. …


Warum unser Journalismus eine bessere Fehlerkultur benötigt

Heute wissen wir, dass es keinen BAMF-Skandal gab. Stattdessen haben wir es mit einem Presseskandal zu tun. Fahrlässig wurde Verdachtsberichterstattung betrieben. Der Skandal ist, dass es eine Aufarbeitung und Auseinandersetzung mit den begangenen Fehlern und seinen Folgen nicht gibt. Unserem Metier mangelt es an Orten dafür.

Es begann mit Reportern…

Lorenz Matzat

Politik & Journalismus

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store